Werbung

Becton, Dickinson & Co: Aktien, Finanzberichte

Dividenden Nachrichten
Favoriten

Becton, Dickinson & Co. ist ein globales Medizintechnikunternehmen. Das Unternehmen befasst sich mit der Entwicklung, Herstellung und dem Vertrieb von medizinischen Geräten, Instrumentensystemen und Reagenzien, die von Gesundheitseinrichtungen, Biowissenschaftlern, klinischen Labors, der Pharmaindustrie und der Öffentlichkeit eingesetzt werden. Das Unternehmen ist in zwei weltweiten Geschäftsbereichen tätig: BD Medical und BD Life Sciences. Das Segment BD Medical produziert Medizinprodukte, die im Gesundheitswesen eingesetzt werden. Dieses Segmentprodukt umfasst Nadeln, Spritzen und intravenöse Katheter für die Medikamentenabgabe. vorgefüllte IV-Spülspritzen; Spritzen und Pen-Nadeln zur Selbstinjektion von Insulin und anderen Arzneimitteln zur Behandlung von Diabetes. Das Segment BD Life Sciences produziert Produkte für die sichere Entnahme und den sicheren Transport diagnostischer Proben sowie Instrumente und Reagenziensysteme zum Nachweis einer breiten Palette von Infektionskrankheiten, gesundheitsbezogenen Infektionen und Krebserkrankungen. Das Segment stellt auch Forschungs- und klinische Instrumente her, die das Studium von Zellen und deren Bestandteilen erleichtern, um ein besseres Verständnis von normalen und Krankheitsprozessen zu erlangen. Die wichtigsten Produkte und Dienstleistungen im Segment Life Sciences umfassen integrierte Systeme zur Probenahme; Produkte und Systeme für die sicherheitstechnische Blutentnahme; automatische Blutkultivierungs- und Tuberkulose-Kultivierungssysteme; molekulare Testsysteme für Infektionskrankheiten und die Gesundheit von Frauen; Systeme zur Identifizierung von Mikroorganismen und zur Empfindlichkeit gegenüber Arzneimitteln; flüssigkeitsbasierte Zytologiesysteme für das Screening von Gebärmutterhalskrebs; schnelle diagnostische Assays; Mikrobiologie Laborautomatisierung; plattierte Medien; fluoreszenzaktivierte Zellsortierer und -analysatoren; monoklonale Antikörper und Kits zur Durchführung von Zellanalysen; Reagenziensysteme für die biowissenschaftliche Forschung; Probenvorbereitung zur molekularen Indizierung und Sequenzierung der nächsten Generation für die Genomforschung; Reagenzien und Analysegeräte für die klinische Onkologie, Immunologie und Transplantationsdiagnose / -überwachung; und Ergänzungsmittel für Zellkulturmedien für die biopharmazeutische Herstellung. Becton, Dickinson & Co. wurde 1897 von Maxwell W. Becton und Fairleigh S. Dickinson gegründet und hat seinen Hauptsitz in Franklin Lakes, NJ.

  • BDX Ticker
  • NYSE Börse
  • 76.032 Mitarbeiter
11 Bewertet

Finanzberichte - Becton, Dickinson & Co

Die Informationen sind nicht zu 100% aktuell. Die Daten können fehlerhaft oder unvollständig sein. Obwohl Fehler sehr selten vorkommen, kann ich sie leider nicht komplett ausschließen. Ich bin momentan auf der Suche nach einem Anbieter für hochwertige Informationen. Die bisherigen Anbieter sind teuer (ungefähr $2000 pro Jahr). Du kannst hier mein Projekt unterstützen here.
20 ← 16 2020 2019 2018 2017 2016
Gesamtumsatz
17Mrd. 17Mrd. 16Mrd. 12Mrd. 12Mrd.
Umsatzkosten
9,5Mrd. 9Mrd. 8,7Mrd. 6,2Mrd. 6,5Mrd.
Bruttoertrag
7,6Mrd. 8,3Mrd. 7,3Mrd. 5,9Mrd. 6Mrd.
Forschung und Entwicklung
1,1Mrd. 1,1Mrd. 1Mrd. 770Mio. 830Mio.
Verkauf von General und Admin
4,3Mrd. 4,3Mrd. 4Mrd. 2,9Mrd. 3Mrd.
Betriebsaufwand
15Mrd. 15Mrd. 14Mrd. 9,9Mrd. 10Mrd.
Betriebsergebnis
1,8Mrd. 2,2Mrd. 2,2Mrd. 2,2Mrd. 2,2Mrd.
Sonstige Ertragsaufwendungen netto
0 0 0 0 0
EBIT
1,8Mrd. 2,2Mrd. 2,2Mrd. 2,2Mrd. 2,2Mrd.
Zinsertrag
520Mio. 630Mio. 640Mio. 450Mio. 370Mio.
Gewinn vor Steuern
990Mio. 1,2Mrd. 1,2Mrd. 980Mio. 1,1Mrd.
Einkommenssteuer
110Mio. -57Mio. 860Mio. -120Mio. 97Mio.
Geringes Interesse
0 0 0 0 0
Nettoeinkommen
770Mio. 1,1Mrd. 160Mio. 1Mrd. 980Mio.
Nettoeinkommen Basic
770Mio. 1,1Mrd. 160Mio. 1Mrd. 980Mio.
20 ← 16 2020 2019 2018 2017 2016
Aktuelles Bargeld
2,8Mrd. 570Mio. 1,2Mrd. 14Mrd. 1,6Mrd.
Kurzfristige Investitionen
890Mio. 1,1Mrd. 1,3Mrd. 870Mio. 820Mio.
Forderungen
2,4Mrd. 2,3Mrd. 2,3Mrd. 1,7Mrd. 1,6Mrd.
Inventar
2,7Mrd. 2,6Mrd. 2,5Mrd. 1,8Mrd. 1,7Mrd.
Sonstige kurzfristige Vermögenswerte
890Mio. 1,1Mrd. 1,3Mrd. 870Mio. 820Mio.
Umlaufvermögen
9Mrd. 6,7Mrd. 7,4Mrd. 19Mrd. 6,4Mrd.
Langfristige Investitionen
45Mrd. 45Mrd. 46Mrd. 19Mrd. 19Mrd.
Sachanlagenausrüstung
5,9Mrd. 5,7Mrd. 5,4Mrd. 4,6Mrd. 3,9Mrd.
Goodwill
24Mrd. 23Mrd. 24Mrd. 7,6Mrd. 7,4Mrd.
Immaterielle Vermögenswerte
14Mrd. 15Mrd. 16Mrd. 5,9Mrd. 6,4Mrd.
Sonstige Vermögenswerte
1,7Mrd. 1,1Mrd. 1,1Mrd. 1Mrd. 1,5Mrd.
Gesamtvermögen
54Mrd. 52Mrd. 54Mrd. 38Mrd. 26Mrd.
Kreditorenbuchhaltung
1,4Mrd. 1,1Mrd. 1,1Mrd. 800Mio. 670Mio.
Aktuelle langfristige Schulden
710Mio. 1,3Mrd. 2,6Mrd. 200Mio. 1Mrd.
Sonstige kurzfristige Verbindlichkeiten
3,8Mrd. 3,3Mrd. 3,5Mrd. 2,3Mrd. 2,7Mrd.
Summe der kurzfristigen Verbindlichkeiten
5,8Mrd. 5,7Mrd. 7,2Mrd. 3,3Mrd. 4,4Mrd.
Langfristige Schulden
17Mrd. 18Mrd. 19Mrd. 19Mrd. 11Mrd.
Sonstige Verbindlichkeiten
7,2Mrd. 6,9Mrd. 6,8Mrd. 2,8Mrd. 3Mrd.
Geringes Interesse
0 0 0 0 0
Gesamtverbindlichkeiten
30Mrd. 31Mrd. 33Mrd. 25Mrd. 18Mrd.
Stammaktien
280Mio. 270Mio. 260Mio. 220Mio. 210Mio.
Retained Earnings
13Mrd. 13Mrd. 13Mrd. 13Mrd. 13Mrd.
Eigene Aktien
-6,1Mrd. -6,2Mrd. -6,2Mrd. -8,4Mrd. -8,2Mrd.
Kapitalüberschuss
Eigenkapital
24Mrd. 21Mrd. 21Mrd. 13Mrd. 7,6Mrd.
Netto-Sachanlagen
-14Mrd. -17Mrd. -19Mrd. -510Mio. -6,1Mrd.
20 ← 16 2020 2019 2018 2017 2016
Nettoeinkommen
770Mio. 1,1Mrd. 160Mio. 1Mrd. 980Mio.
Abschreibung
2,2Mrd. 2,3Mrd. 2Mrd. 1,1Mrd. 1,1Mrd.
Änderungen der Forderungen
53Mio. 26Mio. 580Mio. 130Mio. 0
Bestandsveränderungen
160Mio. 130Mio. 630Mio. 99Mio. -240Mio.
Geldwechsel
2,3Mrd. -590Mio. -13Mrd. 13Mrd. 120Mio.
Bargeldumlauf
3,5Mrd. 3,3Mrd. 2,9Mrd. 2,6Mrd. 2,6Mrd.
Kapitalaufwendungen
-810Mio. -960Mio. -900Mio. -730Mio. -690Mio.
Investitionen
Investitionstätigkeit andere
Gesamtinvestitions-Cashflow
-1,2Mrd. -740Mio. -16Mrd. -880Mio. -670Mio.
Dividenden gezahlt
Nettokreditaufnahmen
14Mrd. 18Mrd. 19Mrd. 3,8Mrd. 9,2Mrd.
Sonstige Finanzierungs-Cashflows
Cashflow-Finanzierung
22Mio. -3,2Mrd. -58Mio. 11Mrd. -1,8Mrd.
Wechselkurseffekt