Seaboard Corp.Seaboard Corp.

Kostenlose Deaktivierung von Anzeigen
Favoriten

Seaboard Corp. ist in der Bereitstellung von Agrar- und Transportunternehmen tätig. Es funktioniert durch die folgenden Segmente: Schweinefleisch; Rohstoffhandel und Mahlen; Marine; Zucker; Leistung; und der Türkei. Das Segment Pork produziert und verkauft frische und gefrorene Schweinefleischprodukte an Weiterverarbeiter, Food-Service-Betreiber, Lebensmittelgeschäfte, Distributoren und Einzelhandelsgeschäfte in den Vereinigten Staaten, Japan, Mexiko und anderen Auslandsmärkten. Das Segment Commodity Trading and Milling konzentriert sich auf den integrierten Handel und die Verarbeitung von Agrarrohstoffen sowie auf das Logistikgeschäft, mit dem Weizen, Mais, Sojaschrot und andere Agrarrohstoffe in großen Mengen an Drittkunden und nicht konsolidierte verbundene Unternehmen vermarktet werden. Das Segment Marine deckt die Frachtschifffahrt zwischen den USA, dem Karibischen Becken sowie Mittel- und Südamerika ab. Das Segment Zucker bezieht sich auf die Herstellung und Verarbeitung von Zucker und Alkohol in Argentinien, die hauptsächlich vor Ort verkauft werden sollen. Das Segment Power betrifft einen nicht regulierten unabhängigen Stromerzeuger in der Dominikanischen Republik, der eine schwimmende Stromerzeugungsanlage betreibt. Das Truthahnsegment umfasst die Herstellung und den Verkauf von Marken- und Nichtmarken-Truthähnen und anderen Produkten. Das Unternehmen wurde 1918 von Otto Bresky gegründet und hat seinen Hauptsitz in Merriam, KS.

  • SEB Börsenticker
  • AMEX Austausch
  • 12.600 Angestellte
2 Stimmen
  • $2.940,00, $-60,00 (-2,00 %) Vorheriges schließen
  • 754 Vorheriges Volume
  • $2.614,00 / $4.450,00 52 Woche (low / high)
  • -33,93 % Prozent aus dem 52-Wochen-Hoch
  • 2020-05-29 Aktualisierte
  • 0,31 % Dividendenrendite (trailing)
  • 0,08 % Dividendenrendite (forward)
  • 251.295 Streubesitz
  • 1.160.780 Ausstehende Aktien
  • 27,87 P/E
  • 3,41 B Marktkapitalisierung
Kostenlose Deaktivierung von Anzeigen

Finanzdaten

Die Informationen sind nicht 100% aktuell. Möglicherweise fehlen Fehler oder etwas fehlt. Oft fehlt etwas, es gibt fast keine Fehler, aber ich kann sie nicht ausschließen. Jetzt suche ich einen Anbieter für qualitativ hochwertige Informationen, aber was ich bisher finde, ist teuer (ca. 2000 USD pro Jahr).
19 ← 15 2019-12 2018-12 2017-12 2016-12 2015-12
Gesamtumsatz
6,8B 6,6B 5,8B 5,4B 5,6B
Umsatzkosten
6,3B 6,1B 5,2B 4,9B 5,2B
Bruttoertrag
490M 530M 570M 500M 430M
Forschung und Entwicklung
Verkauf von General und Admin
Betriebsaufwand
6,7B 6,4B 5,6B 5,2B 5,4B
Betriebsergebnis
160M 220M 250M 230M 160M
Sonstige Ertragsaufwendungen netto
130M -240M 180M 160M 86M
EBIT
160M 220M 250M 230M 160M
Zinsertrag
36M 44M 29M 29M 18M
Gewinn vor Steuern
280M -16M 430M 380M 240M
Einkommenssteuer
1M 1M 180M 70M 69M
Geringes Interesse
0 0 -1M 2M 1M
Nettoeinkommen
280M -17M 250M 310M 170M
Nettoeinkommen Basic
280M -17M 250M 310M 170M
19 ← 15 2019-12 2018-12 2017-12 2016-12 2015-12
Aktuelles Bargeld
130M 190M 120M 77M 50M
Kurzfristige Investitionen
1,4B 1,4B 1,6B 1,3B 1,3B
Forderungen
450M 470M 480M 630M 510M
Inventar
1B 820M 780M 760M 740M
Sonstige kurzfristige Vermögenswerte
120M 86M 170M 110M 68M
Umlaufvermögen
3,4B 3B 3,1B 2,8B 2,7B
Langfristige Investitionen
740M 800M 860M 800M 870M
Sachanlagenausrüstung
1,9B 1,2B 1,1B 1B 830M
Goodwill
160M 170M 22M 19M 12M
Immaterielle Vermögenswerte
58M 69M 3M 3M
Sonstige Vermögenswerte
95M 80M 77M 80M 50M
Gesamtvermögen
6,5B 5,3B 5,2B 4,8B 4,4B
Kreditorenbuchhaltung
370M 240M 270M 220M 240M
Aktuelle langfristige Schulden
67M 39M 53M 17M 4M
Sonstige kurzfristige Verbindlichkeiten
400M 360M 330M 430M 380M
Summe der kurzfristigen Verbindlichkeiten
1,2B 780M 820M 790M 770M
Langfristige Schulden
1,1B 740M 480M 500M 520M
Sonstige Verbindlichkeiten
130M 170M 190M 43M 54M
Geringes Interesse
0 0 -1M 2M 1M
Gesamtverbindlichkeiten
2,9B 2B 1,8B 1,6B 1,5B
Stammaktien
1,2M 1,2M 1,2M 1,2M 1,2M
Retained Earnings
4B 3,7B 3,8B 3,5B 3,2B
Eigene Aktien
910K 910K 910K 920K 910K
Kapitalüberschuss
Eigenkapital
3,5B 3,3B 3,4B 3,2B 2,9B
Netto-Sachanlagen
3,1B 2,9B 3,4B 3,1B 2,9B
19 ← 15 2019-12 2018-12 2017-12 2016-12 2015-12
Nettoeinkommen
280M -17M 250M 310M 170M
Abschreibung
140M 130M 120M 100M 91M
Änderungen der Forderungen
19M 12M 150M -120M
Bestandsveränderungen
-150M -34M -21M 6M -35M
Geldwechsel
-69M 78M 39M 27M 14M
Bargeldumlauf
170M 240M 250M 430M 420M
Kapitalaufwendungen
-350M -160M -170M -160M -140M
Investitionen
97M 71M -34M -50M -910M
Investitionstätigkeit andere
-2M -10M -3M
Gesamtinvestitions-Cashflow
-250M -350M -270M -370M -1B
Dividenden gezahlt
-10M -7M -7M
Nettokreditaufnahmen
42M 210M 66M -27M 610M
Sonstige Finanzierungs-Cashflows
-4M -3M -1M
Cashflow-Finanzierung
11M 190M 58M -27M 610M
Wechselkurseffekt
2M -1M 2M 1M -3M

Dividenden

Dividenden machen einen Teil des Gewinns des Unternehmens aus der Vorperiode aus. Die Gesellschaft verteilt sie zwischen ihren Anteilseignern. Unternehmen können Dividenden ausschütten, sind aber nicht dazu verpflichtet. Die Methode zur Berechnung der Dividende ist in der Dividendenpolitik oder in der Satzung des Unternehmens beschrieben. Je klarer und transparenter das Berechnungsprinzip ist, desto mehr lieben Investoren das Unternehmen. Viele Faktoren beeinflussen die Auszahlung von Dividenden. Die wichtigsten sind der Finanzierungsbedarf von Großaktionären und die Steueroptimierung. Wenn also der Staat in der Person eines Fonds oder einer staatlich unterstützten Organisation einer der Anteilseigner ist, ist die Zahlung regelmäßiger Dividenden praktisch garantiert. Das Gleiche gilt, jedoch in geringerem Maße bei einer erheblichen Schuldenlast, die einem der Unternehmer entsteht.

Es macht keinen Sinn, die abstrakte Höhe der Dividenden für den Zeitraum zu diskutieren, getrennt von den Finanzkennzahlen des Unternehmens, den Aussichten für die Geschäftsentwicklung, dem Zahlungsverlauf und dem aktuellen Aktienkurs. Es ist wichtig, die Gründe für Dividendenzahlungen zu analysieren und zu verstehen und einer ungewöhnlich hohen Dividendenrendite skeptisch gegenüber zu stehen. Dies kann ein einmaliger Ausnahmefall sein. Informationen zu Dividenden, historischer Dividendenrendite und zur Erholung des Aktienkurses nach Auszahlungen durch Seaboard Corp. finden Sie nachfolgend.

Kostenlose Deaktivierung von Anzeigen

Dividendenhistorie

Die Dividendenauszahlungshistorie ist wichtig zu analysieren, wenn ein Anlageportfolio erstellt wird, aus dem ein Anleger regelmäßige Erträge erzielen möchte. Wenn das Unternehmen stabile Zahlungen leisten kann, ist dies ein Indikator dafür, dass sich das Unternehmen in einem guten Zustand befindet. Es kann vorkommen, dass das Management und die Hauptgeschäftsbesitzer sich weigern, Dividenden zu zahlen, und stattdessen die Gewinnverteilung ausschütten, um die Kreditzusagen zu reduzieren oder in neue Projekte zu investieren. Das Bestehen einer stabilen Auszahlungsgeschichte mit steigenden Dividenden ist jedoch ein entscheidender Faktor bei der Unternehmensobergrenze. Einige Emittenten zahlen zweimal pro Jahr oder sogar vierteljährlich Dividenden aus, was für die Aktionäre einen konstanten Cashflow schafft. Dies stärkt den Aktienkurs zusätzlich. Die Dividendenstatistik und die Höhe dieser Zahlungen durch Seaboard Corp. sind in der nachstehenden Tabelle und Grafik dargestellt.

Statistik für 5 Jahre: 2015-2020

Häufigkeit der Zahlungen, wie oft im Jahr 2
Die Wachstumsdauer, die Anzahl der Jahre 1
Die Stabilität der Zahlungen 0,6
Stabilität des Dividendenwachstums 0,2
Dividendenwachstum, einfach
Dividendenwachstum, CAGR
Durchschnittliche Dividende $1,75
Durchschnittliche Dividende pro Jahr $7,00
Durchschnittliche Dividendenrendite 0,04 %
Durchschnittliche Dividendenrendite pro Jahr 0,17 %
Minimum $1,50 (2017-02-23)
Maximal $2,25 (2019-03-14)
Dividendenhistorie, Seaboard Corp. (SEB)
Datum angegeben Ex-Dividende Datum Aufnahmedatum Zahltag Frequenz Auszahlungsbetrag Ausbeute
2020-04-27 2020-05-06 2020-05-07 2020-05-18 quarterly $2,25 0.07%
2020-02-19 2020-02-28 2020-03-02 2020-03-12 quarterly $2,25 0.07%
2019-10-30 2019-11-07 2019-11-11 2019-11-21 quarterly $2,25 0.05%
2019-07-31 2019-08-09 2019-08-12 2019-08-22 Quarterly $2,25 0.06%
2019-04-30 2019-05-09 2019-05-10 2019-05-21 Quarterly $2,25 0.05%
2019-02-20 2019-03-01 2019-03-04 2019-03-14 Quarterly $2,25 0.06%
2018-10-31 2018-11-09 2018-11-12 2018-11-23 Quarterly $1,50 0.04%
2018-08-07 2018-08-17 2018-08-20 2018-08-30 Quarterly $1,50 0.04%
2018-05-02 2018-05-11 2018-05-14 2018-05-24 Quarterly $1,50 0.04%
2018-02-21 2018-03-02 2018-03-05 2018-03-15 Quarterly $1,50 0.04%
2017-11-01 2017-11-10 2017-11-13 2017-11-24 Quarterly $1,50 0.03%
2017-08-02 2017-08-10 2017-08-14 2017-08-24 Quarterly $1,50 0.04%
2017-05-03 2017-05-11 2017-05-15 2017-05-25 Quarterly $1,50 0.04%
2017-02-02 2017-02-09 2017-02-13 2017-02-23 Quarterly $1,50 0.04%
Expandieren
Kostenlose Deaktivierung von Anzeigen

Aktienkurs-Erholungsverlauf

Um Dividenden zu erhalten, müssen Sie zu einem vom Verwaltungsrat der Gesellschaft festgelegten Datum Aktionär der Gesellschaft sein. Dieses Datum ist der Abschluss des Aktionärsregisters oder die "Dividendenstornierung". Am darauffolgenden Tag fällt der Aktienkurs um etwa die Höhe der erklärten Dividende. Dies ist die "Dividendenlücke". Anleger sind immer an der folgenden Frage interessiert: Wie schnell erholen sich die Aktien des Unternehmens von diesem Rückgang? Je öfter das Unternehmen Dividenden zahlt, desto schneller erholt sich der Aktienkurs. Viele Faktoren beeinflussen die Überbrückung der Dividendenlücke: die vom Unternehmen veröffentlichten Nachrichten, die erwarteten Berichtszahlen, den Kauf / Verkauf von Anteilen durch das Management des Unternehmens und große Eigentümer, Branchenereignisse usw. Historische Daten darüber, wie schnell die Der Seaboard Corp.-Aktienkurs hat sich in der Vergangenheit erholt und ist in der folgenden Tabelle dargestellt:

Aktienkurs-Erholungsverlauf, Seaboard Corp. (SEB)
Ex-Dividende Datum Auszahlungsbetrag Standard Preis Tage für den Aktienkurs, um sich zu erholen
2020-05-06 $2,25 $2.890,01 1
2020-02-28 $2,25 $3.510,00 4
2019-11-07 $2,25 $4.380,00 -
2019-08-09 $2,25 $3.808,47 3
2019-05-09 $2,25 $4.203,76 1
2019-03-01 $2,25 $3.900,00 11
2018-11-09 $1,50 $3.570,00 7
2018-08-17 $1,50 $3.679,99 3
2018-05-11 $1,50 $4.016,81 3
2018-03-02 $1,50 $4.019,26 4
2017-11-10 $1,50 $4.201,05 3
2017-08-10 $1,50 $4.236,71 1
2017-05-11 $1,50 $3.741,00 1
2017-02-09 $1,50 $3.791,49 1
Expandieren
Kostenlose Deaktivierung von Anzeigen

Historische jährliche Dividendendaten und Wachstum

Bei der Auswahl der zu kaufenden Aktien interessieren sich die Anleger dafür, wie die Unternehmensleiter und die Hauptaktionäre die Dividendenzahlung sehen. Wurden in den Vorjahren Dividenden gezahlt, und wenn ja, in welchem Umfang? Wie hoch war die Dividendenrendite, d. H. Das Verhältnis von Dividendenbetrag und Aktienkurs zum Zeitpunkt der Zahlung? Gibt es eine Tendenz, die Höhe der Dividende von Jahr zu Jahr sowohl absolut als auch in% zu erhöhen? Für den Anleger ist dies eine Garantie für die Zuverlässigkeit des Unternehmens und ein Beweis für seine Stabilität. Wenn das Unternehmen über viele Jahre hinweg Dividenden gezahlt hat, werden sich die Zahlungsbeträge erhöhen. Dies schafft Vertrauen bei den Aktionären und wirkt sich positiv auf das Gesamtbild des Unternehmens aus. Die folgende Tabelle zeigt den Zahlungsverlauf und die Dividendenrendite für Seaboard Corp.:

Historische jährliche Dividendendaten und Wachstum, Seaboard Corp. (SEB)
Jahr Letzter Aktienkurs Durchschnittlicher Aktienkurs Dividendensumme Dividendenrendite (zum Durchschnittspreis) Dividendenrendite (zum letzten Preis)
2020 $2.940,00 $3.377,76 $4,50 0,13 % 0,15 %
2019 $4.205,00 $4.102,60 $9,00 0,22 % 0,21 %
2018 $3.538,01 $3.903,40 $6,00 0,15 % 0,17 %
2017 $4.410,00 $4.135,00 $6,00 0,15 % 0,14 %

SWOT

Eine SWOT-Analyse ist eine Technik, mit der Sie eine umfassende Expressübersicht eines Unternehmens erstellen können. Sehen Sie sich die Stärken und Schwächen des Unternehmens an und bewerten Sie externe Chancen und Bedrohungen. Das Ergebnis der Analyse ist klar und hilft Ihnen, die richtige Entscheidung zu treffen. Registrierte Benutzer können für jeden Aussteller eine SWOT-Analyse erstellen. Es sollte jedoch verstanden werden, dass die Verteilung von Fakten in Diagrammen subjektiv sein kann. Zum Beispiel kann die Entscheidung, große Investitionen zu tätigen, eine Schwäche für das Unternehmen von heute sein, aber sie bietet in der Zukunft Wachstumschancen und Wettbewerbsvorteile. Wenn der Staat als Aktionär teilnimmt, ist dies eine Garantie für Stabilität und Zuverlässigkeit. Dieser Faktor kann jedoch die Entwicklung des Unternehmens einschränken und geopolitischen Risiken aussetzen.

Kostenlose Deaktivierung von Anzeigen
Kostenlose Deaktivierung von Anzeigen

Nachrichten Seaboard Corp.

Kostenlose Deaktivierung von Anzeigen